Pauschalmieten - Flatrate fürs Wohnen?

Flatrates kennen wir bislang vor allem von Telefonie- oder Internetdiensten. Unbegrenzt telefonieren, für einen festen Betrag endlos surfen. Kommt auch die Pauschalmiete mit Flatrate für Heizung und Nebenkosten? Für viele Mieter wäre es ein Traum, auch Strom und Wärme grenzenlos nutzen zu können.

Die Betriebskostenabrechnung regelt bei einem Großteil der Mieter und Vermieter in Deutschland die Kosten für Wärme- und Stromverbrauch sowie die Kosten dafür. Meist wird eine monatliche Nebenkosten-Pauschale vereinbart, deren Defizit bzw. Überschuss nach dem Abrechnungszeitraum vom Mieter eingefordert bzw. an ihn ausgezahlt wird. Eine recht neue und interessante Option für die Wohnungswirtschaft sind Pauschalmieten mit Flatrate für Wärme und Strom.



Flatrate-Modelle derzeit noch Ausnahme


Pauschalmieten gibt es bisher vor allem in Studentenwohnheimen. Als Pauschalmiete gilt, wenn der Mietzins die Heizkosten sowie andere Nebenkosten enthält, und deshalb keine gesonderte Nebenkostenabrechnung erforderlich ist. Nur vereinzelt sind an Flatrates gekoppelte Pauschalmieten auch bei privaten Vermietern oder Wohnungsgenossenschaften zu finden.

Aktuell setze beispielsweise die Cottbuser Wohnungsbaugenossenschaft eG Wohnen 1902 in Brandenburg solch ein Flatrate-Modell um, berichtet Haufe.de: Es würden zwei Mehrfamilienhäuser gebaut, auf deren Dächer Solaranlagen den hauseigenen Wärme- und Strombedarf decken. Mit den künftigen Mietern soll eine feste Miete vereinbart werden, die eine Flatrate für Wärme und Strom beinhaltet.

Auch die Gewoba Nord Baugenossenschaft in Schleswig-Holstein arbeite mit einem Flatrate-Modell, berichtet Haufe weiter. Bei diesem seien die Netto-Kaltmiete sowie die Betriebskosten inklusive
Wärmeenergie enthalten, Strom müsse der Mieter allerdings wie gewohnt eigenständig über einen Versorger beziehen.


Juristische Fragen bei der Flatrate-Pauschalmiete


Warum Vermieter verstärkt an Pauschalmieten denken, ist verständlich: Das aufwändige Splitten der einzelnen Nebenkosten und die Erstellung der Nebenkostenabrechnung sind nur einige Gründe. Wer aber über die Flatrate-Pauschalmiete sinniert, sollte die juristischen Unklarheiten nicht außer Acht lassen, die es aktuell noch gibt. Denn: Flatrate-Modelle in der Wohnungswirtschaft sind Neuland, Gesetze deshalb noch nicht aufeinander abgestimmt
oder fehlen teilweise gänzlich.

So müssen sich Vermieter derzeit etwa an den bestehenden Regelungen der Heizkostenverordnung orientieren, die eine verbrauchsabhängige Abrechnung vorschreibt. Ein Widerspruch zum Prinzip Flatrate. Bleibt abzuwarten, wie der Gesetzgeber den neuesten Trend gesetzlich berücksichtigen wird.

Erstellt von (Name) W.V.R. am 04.09.2017
Geändert: 18.10.2017 11:01:23
Autor:  Sandra Janke (Wortgeflecht)
Quelle:  Haufe.de, Immonet.de, finanzlexikon-online.de
Bild:  panthermedia.net / Robert Kneschke
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Smileys
Lachen  happy77  happy73 
Mr. Green  Skeptisch  Idee 
Frage  Ausrufezeichen  Zwinkern 
Böse  Grinsen  Traurig 
Überrascht  Cool  Kuss 
Verlegen  Weinen  schlafen 
denken  lesen  klatschen 
Schutz vor automatischen Mitteilungen:
Schutz vor automatischen Mitteilungen

Symbole auf dem Bild:

 

Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Weitere Fachbeiträge zum Thema Hausverwaltung, Betriebskosten, Mietrecht, Rechnungswesen und Steuern im Bereich Immobilienmanagement finden Sie unter Fachbeiträge >>

Veranstaltungen

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Vermieter und und diskutieren ihre Fragen im Bereich Vermietung bzw. Hausverwaltung.
Anzeige
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Travsim - günstig surfen im Ausland
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote im Bereich Immobilienmanagment finden Sie in der Vermieter1x1.de Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipp

Portal_Banner_DigitalesReporting-Ingo-links_290x120.png
Reporting ist kein Privileg mehr
Was bedeutet Reporting in Zeiten der Digitalisierung? 
Und wie findet sich dieses in Konzeption, Funktionalität und Architektur wieder? 
Whitepaper kostenfrei holen!
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Mit Buchhaltungssoftware von Lexware die Buchführung selbst erstellen: Perfekt für doppelte Buchführung und EÜR, Umsatzsteuervoranmeldung per Elster, Alle Geschäftszahlen im Blick, ab 11,90 EUR / mtl. Jetzt 4 Wochen kostenfrei testen >>

Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>