Versicherungen für Eigentümer und Vermieter: Welche sind wichtig?

Wer seine Wohnung, sein Haus oder sein Grundstück sowohl selbst nutzt als auch vermietet, sollte an eine umfassende Absicherung denken. Denn ein auslaufendes Leitungswasser, ein Streit mit dem Mieter, Dachlawinen, ein Brand in der Einbauküche, herabfallende Ziegel oder ein Sturm können erhebliche Schäden anrichten und jeden Vermieter aus dem finanziellen Gleichgewicht bringen. Daher muss sich Vermieter umfassend absichern um die finanziellen Folgen zu minimieren. Welche Versicherungen dabei für Eigentümer und Vermieter wichtig sind, lesen Sie hier! 

 Nicht nur der Mieter hat Rechte und Pflichten, auch Vermieter hat laut BGB dafür Sorge zu tragen, dass sein Haus oder sein Grundstück gefahrenfrei und in einem sicheren Zustand ist. Die private Haftpflichtversicherung sowie die Wohngebäudeversicherung reichen hierbei nicht aus. Denn Vermieter sind nicht nur für ihr eigenes Haus verantwortlich, sie müssen auch dafür sorgen, dass niemand im Zusammenhang mit ihrer Immobilien gefährdet wird. Daher sollten Vermieter vor allem an folgende Versicherungen denken: 

Wohngebäudeversicherung


Die Wohngebäudeversicherung ist keine Pflichtversicherung, aber eine Mussversicherung für alle Eigentümer und Vermieter. Hierbei handelt es sich um eine kombinierte Versicherung, bei der der versicherte Hausbesitzer bei bestimmten Gebäudeschadenssituationen in einem Versicherungsantrag vor mehreren Risiken geschützt ist.
Die verbundene Wohngebäudeversicherung greift bei Schäden, die am stehenden Gebäude und damit verbundenen Zubehör entstehen. Die Standard-Wohngebäudeversicherung sichert Eigentümer bei Schäden, die durch Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion), Hagel, Leitungswasser (Rohrbruch, Nässeschäden, Frost) und Sturm (ab Windstärke 8) verursacht werden.

Je nach individuellem Bedarf können neben den in der Standard-Wohngebäudeversicherung abgesicherten Risiken weitere Zusatzleistungen und vor allem Elementarschäden zusätzlich gegen einen Beitragszuschlag versichert werden.

Elementarschadenversicherung ist insbesondere wichtig, wenn das zu versichernde Gebäude sich in einer gefährdeten Region befindet, zum Beispiel in Gebieten, die besonders überschwemmungsgefährdet sind. Sie umfasst in der Regel die finanzielle Absicherung gegen Schäden, die durch das Wirken der Natur wie Überschwemmung, Rückstau, Hochwasser, Starkregen, Erdsenkung, Erdrutsch, Vulkanausbruch, Lawinen oder Schneelasten hervorgerufen werden. Je nach geografischer Lage des Wohngebäudes kann der Vermieter die Wohngebäudeversicherung wahlweise auf bestimmte Komponenten, die abgedeckt werden müssen, erweitern. Wenn z.B. das Wohngebäude in der Nähe eines Flusses, Baches, Regenrückhaltebeckens, Sees oder sonstigen Gewässers ist, sollte der Vermieter zusätzlich eine Absicherung gegen Schäden durch Hochwasser, Überschwemmung und Rückstau in Betracht ziehen.

In einigen Fällen ist allerdings ein Abschluss in risikoreichen Regionen sehr teuer. Daher sollte jeder Vermieter, bevor er eine Wohngebäudeversicherung abschließt, genau überdenken, welche Gefahren seinem Mietobjekt realistisch drohen und welche zusätzlichen Versicherungsleistungen sinnvoll sind. 

Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

 

Grundsätzlich haften die Haus- und Grundbesitzer voll für alle Schäden, die von ihrem Haus oder Grundstück ausgehen – im schlimmsten Fall mit ihrem gesamten Vermögen. Grundbesitzerhaftpflichtversicherung schützt Eigentümer und Vermieter vor den finanziellen Folgen, wenn Anwohner und Passanten durch das Haus oder Grundstück zu Schaden kommen. Grundbesitzerhaftpflichtversicherung springt zum Beispiel ein, wenn ein Passant schwer verunglückt, weil
  • der Gehweg nicht vom Schnee bzw. nassen Laub befreit war,
  • der Hauseingang schlecht beleuchtet war, 
  • sich ein Ziegel vom Dach gelöst hat.


Hausratversicherung


Eine Hausratversicherung schützt vor finanziellen Folgen, die im Schadensfall am direkten Hausrat durch Einbruch, Feuer, Diebstahl oder Vandalismus, Leitungswasser, Sturm und Hagel entstehen. Unter dem Begriff "Hausrat" werden dabei alle Gegenstände verstanden, die sich im Haushalt des Versicherungsnehmers befinden und die zur Einrichtung, zum Gebrauch oder zum Verbrauch dienen. Hierzu zählen sämtliche Möbel, Teppichböden, Fensterdekorationen, Lampen, Bilder, alle technischen Geräte, beispielsweise Waschmaschinen, Computer und Fernseher. Geschirr, Bekleidung, Gardinen, Bücher, Nahrungs- und Genussmittel fallen ebenso darunter. Weiterhin versichert sind Bargeld und Wertsachen, jedoch nur bis zu einem gewissen Betrag.

Empfehlenswert ist diese Versicherung besonders für private Vermieter, die eine möblierte Wohnung vermieten. Kommt es zu einem Schadensfall, zahlt die Versicherung in der Regel die Summe, welche der Versicherte benötigt, um die beschädigten Sachen zu ersetzen. Bei der Vermietung einer unmöblierten Wohnung benötigt der Vermieter nicht zwingend eine eigene Hausratversicherung, da der gesamte Hausrat Eigentum des Mieters ist. Hier kommt im Schadensfall die Hausratversicherung des Mieters auf.

Rechtsschutzversicherung


Die Rechtschutzversicherung gehört ebenfalls zu den wichtigsten Versicherungen für Vermieter. Allerdings kann eine Vermieterrechtsschutzversicherung nur zusätzlich zu einer privaten Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden.   In der heutigen Zeit werden Mieter und Vermieter immer öfter in Rechtsstreitigkeiten verwickelt, die meist mit hohen Kosten verbunden sind. Schon eine Mieterhöhung, eine Eigenbedarfskündig, Rückzahlung einer Kaution oder ein Fehler in der Nebenkostenabrechnung können langwierige Rechtsfälle nach sich ziehen. Die Vermieterrechtsschutzversicherung schützt vor hohen Kosten bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung und hilft somit dem Vermieter ihr Recht vor Gericht ohne finanzielle Sorgen einzufordern. Die Vermieterrechtsschutzversicherung deckt die Anwalts- und Gerichtskosten entsprechend der vereinbarten Versicherungsleistung ab – unabhängig davon, ob der Prozess gewonnen oder verloren wird.


letzte Änderung A.W. am 10.09.2019
Autor(en):  Anna Werner
Bild:  panthermedia.net / baranq

Drucken RSS

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Weitere Fachbeiträge zum Thema Hausverwaltung, Betriebskosten, Mietrecht, Rechnungswesen und Steuern im Bereich Immobilienmanagement finden Sie unter Fachbeiträge >>

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Vermieter und und diskutieren ihre Fragen im Bereich Vermietung bzw. Hausverwaltung.
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Anzeige

Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung

Unbenannt.png
AccorInvest ist Eigentümer und Betreiber eines Immobilienportfolios von mehr als 850 Hotels, die sich in Besitz und Pacht in 26 Ländern Europas, Lateinamerikas und Asiens befinden. In Europa investiert der Konzern in den Ausbau seines Immobilienportfolios durch Hotelrenovierungen und neue Hotelentwicklungen in den Bereichen Economy & Midscale. Für unser Team Finanzbuchhaltung in Dortmund suchen wir einen Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung.
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

PLC Preiskalkulations- Tool 

laptop_rechner__pm_AndreyPopov_290px.jpg
Sie wollen ihr Produkt zum besten Preis verkaufen und sich dabei sicher sein, die eigenen Kosten mit einzuplanen?

Das PLC Preiskalkulations-Tool hilft Ihnen dabei. Es bietet umfangreiche Eingabemöglichkeiten und Zuschlagssätze um die bestehenden Kosten Ihres Unternehmens, sowie die Herstellungskosten für das Produkt direkt mit einzubeziehen.  Zum Shop >>
Anzeige

Excel-Haushaltsbuch Premium 

Haushaltsbuch_Premium_03.jpg
Kostenkontrolle durch Planung und Erfassung aller privaten Ausgaben und Einnahmen.
Monatsende und schon wieder fragen Sie sich „Wo ist das ganze Geld geblieben?“
Die Excel-Vorlage Haushaltsbuch Premium bringt Aufschluss. Auf den ersten Blick erscheint es zwar mühsam, jedoch bringt die Erfassung aller monatlichen Einnahmen und Ausgaben in einem Haushaltsbuch viele Vorteile mit sich:. Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

Kundendatenbank inkl. Rechnungserstellung

kundendatenbank_Firmendaten.jpg
Excel- Kundendatenbank für bis zu 2000 Kunden, ideal als Vertriebsdatenbank einsetzbar mit integrierten Termin- / Wiedervorlagenmanagement zur Verwaltung, Steuerung, Planung und Reporting von Kundendaten und Vertriebsaktivitäten. Erstellen Sie kinderleicht Ihre Rechnungen für verwaltete Kunden mit Produkten aus Ihrem Produktkatalog. Zum Shop >>
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>